16. MITTELDEUTSCHER MARATHON - Der Metropolmarathon zwischen Leipzig und Halle (Saale) am 15.10.2017

News

Tanja sorgte für tolles Lauffest

Tanja sorgte für tolles Lauffest

Über 4.100 Starter erlebten am 15. Oktober beim Mitteldeutschen Marathon zwischen Leipzig und Halle (Saale) die 16. Auflage dieses volkssportlichen Höhepunktes. Obwohl eine Tanja in den verschiedensten Wettbewerben nicht am Start war, sorgte das gleichnamige Hoch an diesem Tag für einen fast schon sommerlichen Rahmen. Bei strahlendem Sonnenschein zog es Läuferinnen und Läufer aus allen Bundesländern in die mitteldeutsche Metropolregion und auch Aktive aus 28 Nationen sorgten für internationales Flair.

Punkt 9:00 Uhr wurden am Leipziger Sportforum die Marathonis vom Doppelolympiasieger im Marathon und Initiator des MDM auf die Strecke geschickt und nach 2:45:57 wurde Thomas Hegenbart vom USV Erfurt auf dem Marktplatz in der Saalestadt begeistert gefeiert. Für ihn war es sein vierter Marathonlauf und sein erster Sieg. Für Carola Schmidt aus Schönebeck war es dagegen ihr erster Marathonlauf überhaupt und sie war überglücklich als sie als Erste die Ziellinie überquerte. Für Beifall von den Hallensern gab es auch für die Zweitplatzierte Marika Krohns aus der Läufergruppe der halleschen Partnerstadt Oulu aus Finnland.

Favoritensiege gab es beim Händellauf Halbmarathon. Bei den Männern siegte der Kenianer Dickson Kurui, der zwei Mal im Jahr bei seinem Freund Falk Cierpinski trainiert und von der Saalestadt Halle aus Wettkämpfe in Deutschland bestreitet. Kristina Hendel, die mehrfache kroatische Meisterin über 10 km, die in Deutschland lebt und für die LG Vogtland startet, war die Schnellste bei den Frauen über diese Strecke.

Erstmals beim MDM am Start und dann gleich siegreich über 10 km war der in Halle an der Saale studierende Lukas Lembcke. Bei den Frauen war hier erwartungsgemäß die Europameisterin über 10 km Ina Zscherper die Beste.

Im Rahmen der bei diesem Wettkampf ausgetragenen Mitteldeutschen Hochschulmeisterschaften landeten Julia Klein von der SC DHfK Leipzig und der bereist genannte Lukas Lembcke auf dem obersten Treppchen des Siegerpodests.

Als besonders erfreulich schätzte der veranstaltende run e.V. den großen Zulauf beim diesjährigen AOK Schnupperlauf über 1 Kilometer ein. Ob in Familie, mit Arbeitskollegen oder Vereinsfreunden – die gute Laune beim Laufen war allen ins Gesicht geschrieben. Und dies ist vielleicht ein gutes Zeichen dafür, dass aus Schnupperläufern dieses Jahres aktive und dann trainierte Teilnehmer bei den MDM-Wettkämpfen der nächsten Jahre werden.

Aktivste Hochschulen - Sieger stehen fest

Aktivste Hochschulen - Sieger stehen fest

Bei der 2. Mitteldeutschen Hochschulmeisterschaft stehen die Sieger in der Kategorie "Aktivste Hochschule" fest.

Gewonnen hat die Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, gefolgt von der Universität Leipzig un der Technischen Universität Dresden.

Wir gratulieren den Gewinnern!

Die Siegerehrung findet am 15. Oktober 2017 um 14:15 Uhr auf der Bühne im Festzelt auf dem Marktplatz Halle statt.

Am 15. Oktober suchen wir noch den schnellsten Studenten und die schnellste Studentin über 10 Kilometer.

Alle registrierten Studenten erhalten im Meldebüro beim 10-km-Lauf die Differenz ihres Startgeldes auf 10 Euro zurück. Auch Nachmelder zahlen als Student nur 10,- € Startgebühr beim 10-km-Lauf. Vergesst bitte eure Studentenausweise nicht!

"42,195" - Das neue Buch von Waldemar Cierpinski

"42,195" - Das neue Buch von Waldemar Cierpinski

Autogrammstunde bei Cierpinski Sport

Lange haben viele sehnsüchtig darauf gewartet – nun ist es seit wenigen Tagen da! 

Das neue Buch von Waldemar Cierpinski unter dem Titel „ 42,195 – Auf den Spuren zweier Olympiasiege“. Darin zeichnet er mit interessanten Geschichten seinen Weg zu den beiden Olympiasiegen von Montreal und Moskau nach und seine persönliche Laufkarriere mit allen Höhen und Tiefen im Kampf gegen die Uhr und gegen sich selbst.

Zugleich vermittelt es wertvolle Lauftipps und Trainingspläne aus dem profunden Erfahrungsschatz des Doppelolympiasiegers. Alles in allem ein Motivationsbuch für alle, die sich bereits dem Laufen verschrieben haben oder erst in den Startlöchern dafür sind.

Beim Mitteldeutschen Marathon ist das neue Buch im Sporthaus Cierpinski erhältlich, wo es am Samstag um 15 Uhr eine Autogrammstunde mit Waldemar Cierpinski geben wird.

Beim Mitteldeutschen Marathon ist das neue Buch im Sporthaus Cierpinski erhältlich, wo es am Samstag um 15 Uhr eine Autogrammstunde mit Waldemar Cierpinski geben wird.

Spendenaktion für das Peißnitzhaus

Spendenaktion für das Peißnitzhaus

Spendenaktion für das Peißnitzhaus

Das Peißnitzhaus ist ein Kleinod auf der Peißnitzinsel und blickt auf eine historische und wechselvolle Geschichte zurück.

Durch den Peißnitzhaus e. V. wird es seit vielen Jahren in liebevoller Kleinarbeit und enormem Engagement wiederaufgebaut. Dazu sind jedoch noch umfangreiche Mittel notwendig. 

Wir als run e. V. unterstützen dieses Projekt von Herzen, weil es das Ziel hat, ein einzigartiges Gebäude nicht nur zu sanieren, sondern auch auf vielfältige Weise mit Leben zu erfüllen.

Daher geht unsere Bitte an alle Teilnehmer, dieses Vorhaben zu unterstützen! Und das geht kostenlos - mit einer Teilnahme am Schnupperlauf und der Startkarte, die jeweils 1 Euro als Spende des Sporthauses Cierpinski für das Projekt bringt.

Die Startkarte findet Ihr in Euren Startunterlagen!

Der Peißnitzhaus e. V. saniert und betreibt das Peißnitzhaus auf der Peißnitzinsel mitten in Halle. Die 264 Vereinsmitglieder (Stand 08/2017) haben gemeinsam mit Firmen aus der Region den Pavillon und die Kolonnaden vor dem Haus saniert und das Umfeld gestaltet. Seit Juli 2010 haben wir einen Mietvertrag für 20 + 5 Jahre mit der Stadt und mit den Arbeiten im Haus begonnen. 2014 erfolgte der Einbau neuer Geschossdecken im ganzen Haus. Seit 2015 wird das Untergeschoss saniert. Danach folgen das Dach und die Fassade.

Vieles von dem, was das Haus zukünftig beleben wird, realisieren wir bereits sehr erfolgreich im Umfeld. So besuchen im Sommer bis zu 1.000 Gäste an einem Tag unser Gartenlokal. 

Wir machen Projekttage mit Schulen, Horten und Kitas zu den Themen gesundes Leben und Natur und führen über 200 Kulturveranstaltungen im Jahr durch.

2013 haben wir eine gemeinnützige Genossenschaft gegründet, welche langfristig das Haus übernehmen und betreiben wird.

Der Saal im Peißnitzhaus hat 22 Fenster und jedes sucht einen oder mehrere Spender. 

Für 3.000 Euro schenkt ihr dem Saal im Peißnitzhaus ein neues Fenster.

Mit dem Spendenlauf unterstützen wir die Anschaffung der neuen Fenster.

Kontoinhaber: Peißnitzhaus e. V.
IBAN:  DE40 8005 3762 0381 3140 81
BIC: NOLADE21HAL
Bank: Saalesparkasse Halle
Schon entdeckt?

Schon entdeckt?

An vielen Orten in Leipzig und Halle (Saale) findest unsere neuen Kartenmotive. Schmunzeln - Sammeln - Verschenken 

Pokal der Kinderfeuerwehren

Pokal der Kinderfeuerwehren

Nach einer überaus erfolgreichen Premiere im Jahr 2016 kämpft auch beim 16. Mitteldeutschen Marathon der Nachwuchs um die begehrten Pokale der Kinderfeuerwehren. 

Organisiert von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Büschdorf sind Teams von je acht Kindern im Alter zwischen 6 und 10 Jahren aufgerufen, die Besten zu ermitteln. Und das auf einem Parcour über eine Laufstrecke von ca. 50 Metern mit einem Löschangriff. Angefeuert von Familienangehörigen, Freunden und sicher vielen Zuschauern auf dem Marktplatz in Halle. 

Den besten drei Mannschaften winken schöne Pokale und alle Teilnehmer erhalten Urkunden und eine Medaille. 

Start ist um 11:15 Uhr auf dem Marktplatz.

Sportler mit und ohne Handicap gemeinsam an den Start

Sportler mit und ohne Handicap gemeinsam  am Start

Ein tolles Beispiel dafür, wie Inklusion funktionieren und wie junge Leute mit und ohne Handicap mit Begeisterung  gemeinsam einen sportlichen Höhepunkt gestalten können, davon wird die vierte Auflage des Inklusionslaufes beim 16. Mitteldeutschen Marathon zeugen. 

Erneut sind 20 Schülerpaare, bestehend aus je einem Schüler der Schule des Lebens Helen Keller Halle und des Christian-Wolff-Gymnasiums Halle beim MDM am Start. 

Nachdem es in den letzten Jahren nur über eine Strecke von einem Kilometer beim Schnupperlauf ging, suchen sie nun eine neue Herausforderung und werden unter den Teilnehmern des HWG Salzwirkerlaufes sein und die 3 km in Angriff nehmen. 

Die Initiatoren und Paten vom Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt e. V. und vom BG Klinikum Bergmannstrost Halle freuen sich über die Fortsetzung dieser Aktion unter dem Motto „Gemeinsam läuft`s“. 

Für alle Zuschauer bei diesem Lauf sind die Schülerinnen und Schüler an ihren blauen T-Shirts zu erkennen.

Dein Funktionsshirt zum 16. MDM

Dein Funktionsshirt zum 16. MDM

So wird es aussehen: unser Funktionsshirt zum 16. Mitteldeutschen Marathon!

Hol sie Dir!

Hol sie Dir!

Das wird Deine Belohnung im Ziel!

Verkehrsinformation

Verkehrsinformation 16. Mitteldeutscher Marathon von Leipzig nach Halle am 15.10.2017

Verkehrsbereich Leipzig bis Saalekreis - Ortslage Lochau-Döllnitz

Im genannten Bereich wird es für die Durchführung der Marathonveranstaltung am 15.10.2017 im Zeitraum von 09.00 bis 13.00 Uhr folgende Verkehrseinschränkungen geben:

Der Start ist in Leipzig Am Sportforum und führt direkt entlang am Radwanderwege der Weißen Elster bis in den Saalekreis.

In der Ortslage Lochau quert er die L183 im Zeitraum 10:00 – 13:00 Uhr.

Hier wird Vorort durch die Polizei geregelt.

Die Ortslage Döllnitz wird im Zeitraum von 10:15 Uhr bis 13.30 direkt durchlaufen.

Mit zeitweisen Behinderungen und Einschränkungen ist im genannten Zeitraum zu rechnen.

Der Verkehr wird örtlich geleitet.

Stadt Halle

Im Stadtbereich Halle führt der Streckenabschnitt Marathon entlang des Radweges Regensburger Straße mit Querung im Kreuzungsbereich Regensburger Straße/Straße Am Tagebau.

Die Straße Am Tagebau ist von der Regensburger Straße nur bis zum Kanuzentrum im Zeitraum 10:15 – 14:00 Uhr befahrbar.

Zwischen 10:30 Uhr und 13:30 Uhr wird das Leuchtturmviertel durchlaufen. Der örtliche Verkehr wird durch Ordnungskräfte mitgeführt.

Die Ernst Kamieth Straße über Riebeckplatz, Leipziger Straße bis zum Markt wird von den Läufern von 10:30 -15:00 Uhr genutzt. Der örtliche Verkehr wird durch Ordnungskräfte mitgeführt.

Hansering ab Rathausstraße bis Leipziger Turm

Vollsperrung zwischen 10:00 Uhr 12:00 Uhr. Die Zufahrt zur Tiefgarage ist vom Juliot-Curie-Platz frei.

Am Fußgängerübergang Leipziger Straße/Hansering erfolgt die Regelung durch die Polizei. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Marktplatz – Rathausstraße – Hansering – Leipziger Straße

Vollsperrung zwischen 10:00 Uhr 12:00 Uhr. Die Zufahrt zur Tiefgarage ist vom Juliot-Curie-Platz frei.

Vollsperrung des Innenstadtbereiches von 10:55 Uhr bis 11:20 Uhr

Streckenabschnitt Markt – Talamtstraße – Hallorenring – Mansfelder Straße – Herrenstraße – Sandanger

Holzplatz – Querung Glauchaer Straße – Lange Straße – Heinrich-Pera-Straße – Querung Steinweg

Die Kreuzungsbereiche werden durch die Polizei geregelt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Waisenhausring zwischen Leipziger Turm und Franckeplatz

Vollsperrung zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr.

Kleine Brauhausstraße

Durchlauf der Läufer zwischen 11:20 Uhr und 14:00 Uhr. Der örtliche Verkehr wird durch Ordnungskräfte mitgeführt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Gimritzer Damm – Querung in Höhe Blücherstraße

Durchlauf der Läufer zwischen 11:15 Uhr und 12:50 Uhr. Der Verkehr wird durch die Polizei geregelt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Blücherstraße

Querung durch die Läufer zwischen 11:10 Uhr und 12:50 Uhr. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Halle-Saale-Schleife

Vollsperrung zwischen 11:10 Uhr und 13:05 Uhr. Der örtliche Verkehr wird durch Ordnungskräfte mitgeführt.

Heideallee – Querung in Höhe Halle-Saale-Schleife

Querung durch die Läufer zwischen 11:15 Uhr und 12:00 Uhr. Der Verkehr wird durch die Polizei geregelt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Heideallee – Querung in Höhe Halle-Saale-Schleife

Querung durch die Läufer zwischen 11:10 Uhr und 12:00 Uhr. Der Verkehr wird durch die Polizei geregelt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Heideallee – Kreuzung Weinbergweg/Walter-Hülse-Straße

Durchlauf zwischen 11:10 Uhr und 12:00 Uhr. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Heideallee – Kreuzung Straßburger Weg

Durchlauf zwischen 11:10 Uhr und 12:00 Uhr. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Heideallee – Hubertusplatz

Durchlauf zwischen 11:10 Uhr und 12:00 Uhr. Der Verkehr wird durch die Polizei geregelt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Heideallee – Am Heiderand

Durchlauf zwischen 11:10 Uhr und 12:00 Uhr. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Genzmer Brücke – Glauchaer Straße – Lange Straße – Heinrich-Pera-Straße - Steinweg

Durchlauf zwischen 11:20 Uhr und 13:50 Uhr. Dabei werden die Glauchaer Straße und der Steinweg gekreuzt. Es ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

 

Durch die genannten Maßnahmen kann es im Stadtgebiet zu Verkehrseinschränkungen und -behinderungen für den PKW-Verkehr und den ÖPNV kommen. Es werden Ordner der Freiwilligen Feuerwehren eingesetzt, um die Behinderung so gering wie möglich zu halten. Der Veranstalter bittet um Beachtung der Verkehrszeichen!

Der gesamte Streckenverlauf kann unter https://mitteldeutscher-marathon.de/veranstaltung/orientieren/strecken eingesehen werden.

 

Kostenloser Lauftreff mit Falk Cierpinski

Kostenloser Lauftreff mit Falk Cierpinski

Jetzt wird es Zeit, loszulegen! Falk Cierpinski macht Dich fit für den MDM

Studenten der MLU aufgepasst!

Studenten der MLU aufgepasst!

Für alle Student*innen der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg bieten wir ein besonderes Angebot an.

Mitteldeutsche Hochschulmeisterschaft 10 km

Mitteldeutsche Hochschulmeisterschaft 10 km

Wir suchen die schnellsten Studenten und die aktivste Hochschule Mitteldeutschlands! Für alle Studenten gibt es den besten Preis!

Eintauchen in den Händellauf Halbmarathon

Eintauchen in den Händellauf Halbmarathon

Das haben Sie noch nicht gesehen!